Ahauser Schlosskonzerte

Auch die kommende Saison bietet ein abwechslungsreiches Programm. Zusammengestellt mit viel Enthusiasmus, Leidenschaft und musikalischem Sachverstand vom künstlerischen Leiter der Konzertreihe, Norbert van der Linde.


Programmübersicht

24. März 2019, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Gewandhaus Brass Quintett

Lukas Beno – Trompete
Gábor Richter – Trompete
Jan Wessely – Horn
Tobias Hasselt – Posaune
David Cribb – Tuba

 

In einer Region wie dem Münsterland mit seinen hervorragenden Big Bands und Blasorchestern spielt die Blechblasmusik bekanntermaßen eine besondere Rolle. Da liegt es nahe, auch bei den Ahauser Schlosskonzerten wieder einmal ein Spitzenensemble der Blechblasmusik einzuladen und dazu gehört das Gewandhaus Brass Quintett fraglos. Es ist das jüngste von nur drei Kammermusik-Ensembles, das den Namen „Gewandhaus“ im Namen tragen darf (neben dem Orchester und den beiden Chören). Der Titel wird vom Gewandhauskapellmeister verliehen, der damit auch für die Qualität des Ensembles bürgt.
Die stilistische Bandbreite der Fünf – allesamt hoch prämierte Solo-Bläser des weltberühmten Gewandhaus-orchesters – erstreckt sich vom brillanten Barockklang über atemberaubende Rhythmen moderner Kompositionen bis hin zum jazzigen Groove. So zeigen sie auch in Ahaus mit ihrer Programmkonzeption nicht nur den Facettenreichtum ihrer Instrumente, sondern auch, wie breit sie als Musiker „aufgestellt sind“, um einen Ausdruck aus dem Ökonomenjargonzu bemühen.

Wo immer sie auftreten, begeistern die fünf Musiker die Zuhörer mit ihrem charmanten Auftreten ebenso wie mit musikalischem Drive und ungebremster Spielfreude. Vielleicht verirrt sich ja zum Abschluss der Konzertsaison 2018-2019 insbesondere der eine oder andere Freund gehobener Blechblasmusik in den Ahauser Fürstensaal…!

Norbert van der Linde


Programm:

Kevin McKee: Escape und Iron Horse
Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge in d-moll und Contrapunctus IX aus „Kunst der Fuge“
Igor Stravinsky: Suite
Malcolm Arnold: Quintett       
Alexander Arutiunian: Armenian Scenes
Enrique Granados: Andaluza – Danza Espagñola n˚ 5  
Stephen Sondheim: Send In The Clowns        
Fats Waller: Ain`t Misbehavin`        
Traditional (Gillis): Just a closer walk

29. September 2019, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

 LGT Young Soloist

17. November 2019, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Das Klavierduo Walachowski und das  Klaviertrio Würzburg

Anna und Ines Walachowski – Klavier

Karla-Maria Cording - Klavier

Katharina Cording – Geige,

Peer-Christoph Pulc – Violoncello

08. Dezember, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Neue Hofkapelle Berkelkraft

 

Moderation: Bernd Sikora

12. Januar 2020, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Salaputia Brass

Aaron Außenhofer-Stilz - Posaune

Anton Borderieux -Trompete

Felix Baur - Horn, Felix Eckert - Posaune

Joel Zimmermann - Tuba

Jonas Burow - Posaune

Jonathan Müller -Trompete

Lukas Reiß - Trompete

Markus Czieharz -Trompete

Peter Dörpinghaus - Trompete

Philip Pineda Resch -Posaune

Severin Stitzenberger - Schlagzeug, Percussion

 

16. Februar 2020, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Sestetto Stradivari

 

Marlène Prodigo - Violine

David Romano - Violine

David Bursack - Viola

Raffaele Mallozzi - Viola,

Sara Gentile - Violoncello

Diego Romano - Violoncello

 

 

 

 

 

 

 

15. März 2020, 19.30 Uhr, Ahauser Schlosskonzerte

Sjaella (Vocalensemble)

Helene Erben

Franziska Eberhardt

Viola Blache

Felicitas Erben

Marie Fenske

Marie Charlotte Seidel

 

 

 

 

 

 

 

 


Preise und Information

Einzelkarten für Erwachsene: 17,50 € in der Kategorie 1, 15 € in der Kategorie 2

Einzelkarten für Schüler: 9 € in der Kategorie 1, 7,50 € in der Kategorie 2

Abonnement für Erwachsene: 90 € in der Kategorie 1, 70 € in der Kategorie 2

Abonnement für Schüler: 45 € in der Kategorie 1, 35 € in der Kategorie 2

Die Plätze sind nummeriert. Garderobengebühr und Abendprogramm sind im Eintrittspreis enthalten.

Die Konzerte finden im Fürstensaal von Schloss Ahaus, Sümmermannplatz 1, D-48683 Ahaus statt. Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr an einem Sonntag.

 

Kartenbestellung:

kult Westmünsterland
Kreis Borken / Fachabteilung Kultur
Kirchplatz 14
48691 Vreden

Tel. 02564 / 9899111 oder per E-Mail an t.wigger@kreis-borken.de

Die Platzvergabe erfolgt soweit möglich nach Wunsch in Verbindung mit dem zeitlichen Eingang der Bestellung.
Die bestellten Abokarten werden gegen Rechnung zugesandt.

Einzelkarten werden an der Abendkasse hinterlegt!